Güde Schutzgas Schweißgerät MIG 192/6K

Netzspannung:                  230 V / 400 V
Schweißstrom:                  25 – 160 A
Gewicht:                              36 kg
Mobil:                                   ✔

ProduktbeschreibungLieferumfangTechnische DatenKundenmeinungen

Das MIG 192/6K ist ein Schutzgas Schweißgerät der Marke Güde. Es gehört zu den beliebtesten Produkten in diesem Bereich und gehört nicht ohne Grund zu den Topsellern der Kategorie Schweißgeräte bei Amazon.

Zu dem Schweißgerät an sich gehören natürlich das Massekabel mit Klemme sowie das Schlauchpaket, welches mit 3 m Länge ausreichend lang sein sollte. Ebenfalls direkt im Lieferumfang enthalten ist bereits ein Schweißhelm.

Das Gerät kann mit 230 V, also an der gewöhnlichen Steckdose, betrieben werden. Alternativ sind aber auch 400 V möglich. Der richtige Adapter wird für diesen Anschluss extra mitgeliefert. Die Absicherung des Geräts beträgt 16 A und die Leerlaufspannung 40 V.

Der Schweißstrom kann in 6 Stufen im Bereich von 25 – 160 A geregelt werden. Im 230 V – Betrieb sind 35 % Einschaltdauer bis 70 A möglich und bei 400 V sind bis 85 A auch 35 % machbar. Bei der Höchststromstärke von 160 A kann noch mit 10 % Einschaltdauer gearbeitet werden.

Es kann mit Draht der Stärke 0,6 – 1 mm gearbeitet werden. Um direkt starten zu können sind 5 kg Schweißdraht der Stärke 0,8 mm schon mit dabei. Der Drahtvorschub kann beim MIG 192/6K stufenlos eingestellt werden, sodass man sich perfekt an das bearbeitete Material anpassen kann. Dieses sollte laut Anbieter-Empfehlung eine Dicke zwischen 0,6 und 9 mm haben.

Das Schweißgerät wiegt ganze 36 kg, besitzt aber 4 Rollen, welche einen einigermaßen mobilen Einsatz ermöglichen.

  • 1 Schutzgas Schweißgerät
  • 1 Schlauchpaket (3 m)
  • 1 Massekabel mit Klemme
  • 1 Adapter für den 400 V Anschluss
  • 5 kg Schweißdraht (0,8 mm)
  • 1 Schweißhelm
  • 1 Bedienungsanleitung
  • Netzspannung: 230 V / 400 V
  • Maximale Netzleistung: 4,5 kVA / 13,3 kVA
  • Absicherung: 16 A
  • Leerlaufspannung: 40 V
  • Schweißstrom: 25 – 160 A
  • Schaltstufen: 6
  • Einschaltdauer (bei 230 V Betrieb): 35 % bei 70 A | 15 % bei 115 A
  • Einschaltdauer (bei 400 V Betrieb): 35 % bei 85 A | 10 % bei 160 A
  • Schutzart: IP 21S
  • Isolationsklasse: H
  • Drahtstärke: 0,6 – 1 mm
  • Empfohlene Materialstärke: 0,6 – 9 mm
  • Gewicht: 36 kg
  • Mobil: Ja (2 Blockrollräder hinten, 2 Lenkräder vorn)
  • Farbe: Blau

Fast ausschließlich positive Äußerungen wurden von Käufern zu diesem Schutzgas Schweißgerät abgegeben. Die vielen guten Bewertungen sprechen also klar für das Gerät.

Ein Anfänger was das Schutzgas-Schweißen betrifft, berichtete begeistert von den Möglichkeiten zur individuellen Einstellung von Stromstärke und Drahtvorschub. Er konnte sich mit dem Gerät optimal an sein Werkstück anpassen und gut schweißen. Auch weitere Kunden konnten sich schnell mit dem Gerät vertraut machen und bereits nach wenigen Minuten die ersten vernünftigen Schweißergebnisse erzielen. Sowohl 230 V als auch 400 V – Betrieb funktionieren wie versprochen ohne Probleme.

Das mit dem MIG 192/6K mögliche Schweißtempo wurde positiv erwähnt. Leicht bemängelt wurde von einem Kunden lediglich der mitgelieferte Schweißhelm, da sich nach seinem Empfinden zu schnell Schmauch darauf ablagert. Einem anderen Käufer dagegen gefiel dieser sehr gut. Das ist wohl Ansichtssache.

Die Lieferung des Produktes erfolgte laut Kunden schnell und ohne Transportschäden. Die Anleitung zum Gerät wird als verbesserungswürdig empfunden, das Gerät an sich aber als hochwertig und einwandfrei verarbeitet.

Mit einem echten Profi-Gerät für über 1000 € kann dieses Schweißgerät logischerweise nicht mithalten. Für “gehobene Heimwerkerarbeiten“ ist das Produkt laut einem Käufer aber auf jeden Fall zu empfehlen. Einige sagen ganz klar, dass sie das Gerät auf jeden Fall wieder kaufen würde.

Hinweis: Dieser Text ist lediglich eine Zusammenfassung der wichtigsten durch Kunden genannten Fakten um dir einen Überblick zu bieten. Einzelne umfangreiche Kundenrezensionen kann man zum Beispiel direkt unter dem Produkt-Angebot bei Amazon prüfen.