Fülldraht Schweißgerät Vergleich & Ratgeber 2017

 ABC
Einhell BT-FW 100 Fülldraht SchweißgerätGüde SG 120 A Fülldraht SchweißgerätAtrox El Fuego AY445 Fülldraht Schweißgerät
ModellEinhell BT-FW 100 Fülldraht SchweißgerätGüde SG 120 A Fülldraht Schweißgerät*Atrox El Fuego AY445 Fülldraht Schweißgerät*
Netzspannung230 V ~ 50 Hz230 V230 V
Schweißstrom45 / 90 A
2 Stufen
45 / 90 A
2 Stufen
55 - 120 A
Stufenlos
Gewicht13,9 kg15 kg16 kg
Mobil

So hilft der Fülldraht Schweißgerät Test!Fülldraht Schweißgeräte werden sehr geschätzt. Besonders bei fortgeschrittenen Schweißern sind sie aufgrund der sehr vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten was Materialart, Materialstärke oder Arbeitsort angeht, sehr beliebt. Auch ihr relativ geringes Gewicht ist für den mobilen Einsatz sehr erleichternd. Dem Gelegenheits-Schweißer und Heimwerker kommt außerdem sicherlich der relativ günstige Preis entgegen.

Wenn Du der Meinung bist, dass für dich ein Fülldraht Schweißgerät in Frage kommt, dann ist das Ergebnis von einem Fülldraht Schweißgerät Test für dich natürlich interessant. Auf unserer Seite findest Du die Auswertung von gleich mehreren verschiedenen Testseiten. Wir haben lange recherchiert und präsentieren dir das Beste der Kategorie Fülldraht-Geräte was wir finden konnten. Wenn Du noch nicht weißt, welches Schweißgerät am besten zu dir passt, kannst Du hier herausfinden ob es ein Fülldraht Schweißgerät ist oder doch eher eine der möglichen Alternativen.

Einleitung: Das Fülldraht-Schweißverfahren kurz erklärt

Schweißgerät Test InfoDieses Schweißverfahren unterscheidet sich von anderen vor allem dadurch, dass mit einem Draht gearbeitet wird, welcher mit einem besonderen Pulver gefüllt ist. Vor dem Schweißen muss dieser Draht, welcher auf einer Spule aufgewickelt ist, im Schweißgerät richtig platziert und fixiert werden. Somit kann er dann beim schweißen über den Drahtvorschub per Kopfdruck gleichmäßig der Schweißstelle zugeführt werden. Die Geschwindigkeit des Vorschubs kann man bei den Geräten normalerweise sehr genau einstellen, sodass man sich optimal an das Material und an seine Fähigkeiten anpassen kann. An der Schweißstelle wird das Pulver aufgrund der großen Hitze in Gas umgewandelt. Dieses Gas wird benötigt, um die Schweißstelle vor unerwünschten chemischen Reaktionen mit der Luft zu schützen. Bei Fülldraht Schweißgeräten gibt es also im Gegensatz zu WIG und Schutzgas-Geräten keine separate Gasflasche und Gaszufuhr, da das Gas direkt im Draht enthalten ist.

Fülldraht Schweißgerät testen? – Kaufberatung

Vorteile

Fülldraht Schweißgerät Test - VorteileDass man es im Freien verwenden kann, ist ein großer Vorteil des Fülldraht Schweißgeräts. Weil das Schutzgas aus dem Draht kommt und erst an der Schweißstelle entsteht und nicht aus einer separaten Drüse zugeführt wird, kann es nicht durch Wind abgelenkt werden. Du kannst also draußen schweißen und generell ist das Fülldraht Schweißgerät an Orten einsetzbar, wo Luftzug oder Wind herrscht.

Mit einer Fülldraht Schweißmaschine kann sowohl dünnes als auch dickes Blech bearbeitet werden. Auch vom Material her kann fast alles geschweißt werden. Damit ist das Fülldraht Schweißgerät eigentlich am vielseitigsten einsetzbar.

Beim Lesen von Fülldraht Schweißgerät Testberichten fiel auf, das die Geräte insgesamt relativ leicht und damit mobil sind. Das hat unter anderem den Grund, das keine Gasflasche benötigt wird, weil das Schutzgas schon im Schweißdraht enthalten ist. Die meisten Geräte haben für den Transport auch extra einen praktischen Tragegriff oder -gurt.

Außerdem sind die Geräte vom Typ Fülldraht meist etwas günstiger als viele andere Schweißgerät-Arten. Bei der Betrachtung von Fülldraht Schweißgerät Testseiten bemerkten wir, dass preislich gesehen lediglich die Elektroden Schweißgeräte mit den Fülldraht-Geräten mithalten können. Zu diesen gehört im Übrigen auch unser Preis-Tipp*.

★ Vielseitig ★ Im Freien verwendbar ★ Leicht ★ Mobil ★ Preiswert ★

NachteileFülldraht Schweißgerät Test - Nachteile

Wir sind der Meinung, die Fülldraht-Geräte sind eher etwas für Fortgeschrittene. Es ist etwas Geschick und vor allem Übungszeit notwendig, um dieses Schweiß-Verfahren zu lernen. Um sehr gute Ergebnisse zu erzielen, muss man das Schweißen wirklich beherrschen.

Bevor man mit dem Gerät arbeiten kann, ist die Schweißstelle gründlich von Rost, Dreck oder Öl zu befreien. Auch wenn andere Verfahren dagegen nicht so anfällig sind, ist das beim Fülldraht-Schweißen leider nicht der Fall.

Ein weiterer Nachteil ist, das bei der Arbeit Schlacke entsteht. Diese muss dann Wohl oder Übel mit einem geeigneten Schlackehammer oder einer Drahtbürste entfernt werden.

Nicht unbedingt für Anfänger ◾ Schlacke entsteht ◾ Reinigung der Schweißstelle nötig ◾

Was wären die Alternativen?

Schweißgerät Test FragenWenn dir die Eigenschaften von Fülldraht Schweißgeräten nicht sehr zusagen, könnte möglicherweise eine andere Geräte-Art mehr zu deinen Bedürfnissen passen. Deshalb stellen wir dir jetzt einige interessante Alternativen kurz vor und sagen dir, in welchen Punkten sie besser oder schlechter sind als Fülldraht Schweißmaschinen. Vielleicht findest Du ja hier ein geeignetes Schweißgerät:

Das Schutzgas Schweißgerät

Auf jeden Fall anfängerfreundlicher ist das Schutzgas Schweißgerät. Dessen Bedienung ist leichter zu erlernen und mit ein bisschen Übung sind relativ schnell gute Ergebnisse erzielbar. Man kann es auch für den Großteil der Materialien anwenden, sowohl Dickblech als auch Dünnblech. Leider ist es im Freien oder generell dort, wo Luftzug herrscht nicht zu verwenden.

Schutzgas Schweißmaschinen sind im Schnitt auch etwas teurer. Außerdem sind sie aufgrund der zusätzlichen Gasflasche schwerer als Fülldraht-Geräte und damit weniger mobil. Dafür entsteht beim Schweißen mit Schutzgas weniger Schlacke.

Wenn Du nähere Details zu Schutzgas Schweißgeräten wissen willst und die besten Produkte prüfen möchtest, solltest Du unseren Schutzgas Schweißgerät Vergleich besuchen.

Das WIG Schweißgerät

Eine weitere Alternative wäre das WIG Schweißgerät, welches einige Ähnlichkeiten mit dem Schutzgas Schweißgerät aufweist. Es kann auch für sehr viele Materialien eingesetzt werden, jedoch nicht im Freien. Es ist ebenfalls etwas teurer als Fülldraht Schweißmaschinen und aufgrund der Gasflasche schwerer und weniger mobil.

Für ein WIG Schweißgerät spricht, dass es das sauberste Arbeiten ermöglicht. Wenn man das Verfahren beherrscht, können mit einem solchen Gerät die besten Schweißnähte erreicht werden. Außerdem entsteht beim WIG-Schweißen keine Schlacke. Jedoch sollte klar sein, dass ein WIG-Gerät für Einsteiger nicht unbedingt die beste Wahl wäre. Die Arbeit damit will gelernt sein und braucht etwas Übungszeit.

Willst Du mehr zu diesen Geräten erfahren und die besten Produkte zu prüfen, solltest Du dir unseren WIG Schweißgerät Vergleich ansehen.

Das Elektroden Schweißgerät

Das Elektroden-Schweißverfahren ist allgemein sehr beliebt. Es kann wie das Fülldraht-Schweißen auch im Freien und mit fast allen Materialien durchgeführt werden, jedoch können Bleche mit weniger als 2 mm Stärke nicht effektiv bearbeitet werden. Elektroden Schweißgeräte sind ebenfalls sehr leicht und mobil, da auch sie keine Gasflasche benötigen. Preislich gesehen sind sie der Spitzenreiter. Im Schnitt ist keine der anderen Geräte-Arten so günstig wie die Elektroden-Geräte.

Auch wenn sich Elektroden Schweißgeräte hinsichtlich der Anwendungsmöglichkeiten und Mobilität kaum von Fülldraht unterscheiden, raten wir vor allem Anfängern, sich eher die Elektroden-Geräte anzusehen. Elektrode-Schweißen ist unserer Erfahrung nach leichter zu erlernen.

Wenn Du mehr zu Elektroden Schweißgeräten lesen möchtest und die besten Produkte suchst, empfehlen wir dir unseren Elektroden Schweißgerät Vergleich.

Fazit: Dann sollte ich ein Fülldraht Schweißgerät kaufen

Du musst dich nicht unbedingt nach Alternativen umsehen, wenn Du den gleich folgenden Punkten zustimmen kannst. Das ist die Schlussfolgerung, die wir nach dem Lesen und Analysieren mehrerer verschiedener Fülldraht Schweißgerät Tests ziehen können.

★ Du möchtest unter anderem im Freien schweißen.

★ Du willst verschiedene Materialien bearbeiten, sowohl Dickblech als auch Dünnblech.

★ Dein Schweißgerät sollte leicht und mobil sein.

★ Dass beim Schweißen Schlacke entsteht, die entfernt werden muss, ist für dich kein Problem.

★ Du bist auf der Suche nach einem relativ preisgünstigem Gerät.

★ Du hast am besten schon ein wenig Schweißer-Erfahrung.

Unsere Empfehlung

Wenn Du der Meinung bist, dass ein Fülldraht Schweißgerät genau das richtige für dich ist, möchten wir dir zum Abschluss noch ein paar geeignete Produkte empfehlen. Das sind die besten Geräte, die wir in anderen Fülldraht Schweißgerät Tests gefunden haben und die uns auch nach Auswertung zahlreicher Kundenmeinungen noch empfehlenswert erscheinen:

 ABC
Einhell BT-FW 100 Fülldraht SchweißgerätGüde SG 120 A Fülldraht SchweißgerätAtrox El Fuego AY445 Fülldraht Schweißgerät
ModellEinhell BT-FW 100 Fülldraht SchweißgerätGüde SG 120 A Fülldraht Schweißgerät*Atrox El Fuego AY445 Fülldraht Schweißgerät*
Netzspannung230 V ~ 50 Hz230 V230 V
Schweißstrom45 / 90 A
2 Stufen
45 / 90 A
2 Stufen
55 - 120 A
Stufenlos
Gewicht13,9 kg15 kg16 kg
Mobil